Aktuelles

Osterei – Versuch: „Ei ohne Schale“

by | 4. Apr 2023 | Aktuelles

direkt zum Video …

Der Versuch Teil I – die Theorie:

Die Eierschale besteht zu einem Großteil (~93%) aus Calciumcarbonat (CaCO3). Calciumcarbonat benötigt der menschliche Körper auch zum Aufbau von Knochen und Zähnen. Es ist Hauptbestandteil von Kalkgestein oder Marmor. Der Nationalpark „Kalkalpen“ verdankt ihm seinen Namen und es ist auch der Grund für die hohe Kalkbelastung im Steyrer Trinkwasser.

Calciumcarbonat ist schwer wasserlöslich, jedoch löst es sich relativ gut in sauren Lösungen. Haushaltsüblicher Essig (= ~ 7%ige Essigsäurelösung (7% Essigsäure – CH3COOH, 93% Wasser – H2O)) ist schon mehr als ausreichend, um die Eierschale zu lösen. Dabei werden wasserlösliches Calciumacetat (ein Salz der Essigsäure) und Kohlensäure (H2CO3) gebildet. Die Kohlensäure löst sich nur bedingt in Wasser und zerfällt zu Wasser (H2O) und Kohlenstoffdioxid (CO2 – gasförmig). Das gebildete CO2 – Gas kann man sehr gut an der Blasenbildung erkennen. Dieses Gas kennt man von den kohlensäurehaltigen Getränken wie CocaCola o.ä.. Der Druck in der Flasche / Dose hält die Kohlensäure in der Flasche / Dose gelöst. Entweicht dieser Druck (Öffnen der Flasche/Dose), gast die Kohlensäure als Kohlenstoffdioxid aus.

Reaktionsgleichungen:

Aus Essigsäure und Calciumcarbonat wird Calciumacetat und Kohlensäure:

2 CH3COOH + CaCO3  –>  Ca(CH3COO)2 + H2CO3

Kohlensäure zerfällt zu Wasser und Kohlenstoffdioxid:

H2CO3 –> H2O + CO2

 

Der Versuch Teil II – die Durchführung:

Ein Hühnerei in einem kleinen Glas mit (billigem) Essig bedecken. Nach 12 Stunden sollte man das Ei kurz säubern und anschließend für weitere 12 Stunden in frischen Essig einlegen. Nach insgesamt 24 Stunden sollte sich die Schale vollständig gelöst haben. Sollte die Schale nicht vollständig gelöst sein, kann man das Ei noch einmal kurz mit Wasser säubern und für eine weitere Stunde in Essig einlegen.

 

Das Ei:

Das Ei steht als Symbol für die Auferstehung, da es von außen kalt und leblos wirkt. In einem befruchteten Ei kann jedoch aus dieser scheinbaren Totenstarre neues Leben entstehen.

Ein Ei enthält alle wichtigen Stoffe um neues Leben zu nähren. Das Eigelb (~50% Wasser, ~30% Fette, ~15% Proteine, ~1% Kohlenhydrate …) besitzt neben dem Eiweiß (~90% Wasser, ~10% Proteine … ) den größten Nährstoffanteil für ein Hühnerembryo.  Die Schale schützt die wertvolle Fracht bis das darin ausgebildete Leben bereit ist, aus eigener Kraft seinen Weg im Leben zu beschreiten.

Genauere Informationen zur Bildung, Aufbau und Funktion des Hühnereis findet ihr hier.

 

Christliche Symbole:

Das Osterei dient als Symbol für die Auferstehung Jesu. Jesus wurde laut der Bibel am Karfreitag verurteilt und starb noch am selben Tag am Kreuz. Am Ostersonntag feiern wir seine Auferweckung von den Toten. Diese Tage sind für die Christenheit von größter Bedeutung, da Jesus „für die Sünden der Menschen gestorben ist“. Damit ermöglicht er allen Menschen das ewige Leben bei Gott.

Gott hat die Menschen nach seinem Abbild erschaffen, sie jedoch auch mit einem freien Willen ausgestattet. Daher gibt es auch die Gräueltaten der Menschen auf dieser Erde. Im alten Testament spricht man von der reinigenden Wirkung von Blut für Sünder. Zur damaligen Zeit wurden Tiere geopfert, um sich von seinen Sünden zu befreien. Die Wirkung des Tieropfers war aber nicht für die Ewigkeit. Als Gott seinen Sohn Jesus als perfektes „Opferlamm“ zu den Menschen schickte, wurde dieses Problem gelöst. Aus diesem Grund spricht man davon, dass Jesus für unsere Sünden gestorben ist. Mit der Auferweckung Jesu gibt sich Gott als Herr über Leben und Tod zu erkennen. Gleichzeitig bestätigt Gott damit auch Jesus Botschaften und ermöglicht somit den Sündern umzukehren, zu bereuen und nach dem Tod am ewigen Leben bei / mit Gott teilzunehmen.

 

 

Music credit:

I Said by LiQWYD | https://www.liqwydmusic.com
Music promoted by https://www.free-stock-music.com
Creative Commons / Attribution 3.0 Unported License (CC BY 3.0)
https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/deed.en_US

Lange Nacht der Forschung 24.05.2024

Lange Nacht der Forschung 24.05.2024

Am Freitag, den 24. Mai 2024 wird österreichweit die diesjährige Ausgabe der Langen Nacht der Forschung stattfinden, an welcher auch das BRG Steyr Michaelerplatz teilnehmen wird. An unserem Ausstellungsstandort werden folgende Stationen zum Staunen, Entdecken und...

Exkursion zum Starpark Hohe Dirn

Exkursion zum Starpark Hohe Dirn

Am 15. Mai 2024 unternahmen die Schüler*innen des Wahlpflichtgegenstandes "Astronomie und Kosmos" eine spannende Exkursion zum Starpark Hohe Dirn. Die Teleskopkuppeln der Sternfreunde Steyr liegen am dunkelsten Ort in Mitteleuropa, was hervorragende Bedingungen zur...

Fußball: Drittes Turnier der LAZ-Kooperationsschulen

Fußball: Drittes Turnier der LAZ-Kooperationsschulen

Drittes Turnier der LAZ-Kooperationsschulen: Jahrgang 2011 verabschiedet sich, Jahrgang 2012 sammelt Erfahrung Da die Halbfinal-Entscheidungen in der Gruppe der LAZ-Kooperationsschulen bereits gefallen waren, nahmen wir beim abschließenden dritten Turnier am 16. Mai...

Musical „Wir sind schön“ der 2M

Musical „Wir sind schön“ der 2M

Von 29. April bis 3. Mai 2024 verwandelte sich die Bühne des AKKU Steyr in das Reich von Kaiser Bügel und Kaiserin Klamotte. Die 2M-Klasse sorgte mit insgesamt sechs Vorstellungen - davon drei für Schüler*innen-Gruppen vormittags und drei Abendvorstellungen - für...

Tennis: Wilson Schulcup 2024

Tennis: Wilson Schulcup 2024

Am 02. Mai 2024 bestritt das BRG Steyr Michaelerplatz mit zwei Mannschaften die Vorrunde im Tennis Schulcup der Oberstufe. Gegner war das BG/BRG Steyr Werndlpark. Unsere Spieler*innen des Teams 1 - Sebastian Altmann, Jakob Dorn, Maximilian Nowak, Julian Lainerberger...

Känguru der Mathematik 2024

Känguru der Mathematik 2024

Das Känguru der Mathematik ist ein internationaler Mathematikwettbewerb für Schüler*innen, an dem über 50 Länder teilnehmen. Dabei steht die Fähigkeit, logische Verknüpfungen herzustellen, im Vordergrund, wobei einfaches Auswendiglernen von Formeln nicht als...

Tennis: Vorrunde Babolat Schulcup

Tennis: Vorrunde Babolat Schulcup

Aufstieg in Hauptrunde geschafft: Tennisteam meistert die Hürde BRG/BORG Kirchdorf Bei regnerischem Wetter bestritt unser Tennisteam die Vorrunde im Babolat Schulcup gegen das BRG/BORG Kirchdorf. Während das Team BRG 2 gegen Kirchdorf 4:2 gewann, kam das Team BRG 1...

Landeswettbewerb der 50. Österreichischen Chemieolympiade

Landeswettbewerb der 50. Österreichischen Chemieolympiade

Es ist Olympiadetag am BRG Steyr Michaelerplatz! Im Chemie-, Physik- und Biologiesaal versammeln sich 49 Schüler*innen aus ganz Oberösterreich mit ihren Kursleiter*innen, um die beste Chemikerin oder den besten Chemiker zu ermitteln. In den ersten drei Stunden werden...