Bega­bungs- und Talentförderung

Die För­de­rung von begab­ten und inter­es­sier­ten Schü­ler*innen ist uns am BRG Steyr ein gro­ßes Anlie­gen. Des­we­gen schaf­fen wir Ent­wick­lungs­be­din­gun­gen an der Schule, die es ihnen ermög­li­chen, ihre Bega­bungs­po­ten­ziale aus­zu­le­ben und wei­ter­zu­ent­wi­ckeln. 

Was ist Begabung/Hochbegabung?

Für den Begriff „Hoch­be­ga­bung“ gibt es zahl­rei­che Defi­ni­tio­nen. Einig ist sich die Wis­sen­schaft dar­über, dass Bega­bung ein Poten­zial dar­stellt, das sich in exzel­len­ter Leis­tung zei­gen kann, wenn güns­tige Ent­wick­lungs­be­din­gun­gen vor­herr­schen. 

Frü­her wurde Bega­bung mit Intel­li­genz gleich­ge­setzt. Die­ser ein­di­men­sio­nale Zugang greift aber zu kurz. Neue Kon­zepte bezie­hen meh­rere Fak­to­ren ein und gehen weit über das Merk­mal IQ hin­aus.  

Joseph Ren­zu­lli, ein ame­ri­ka­ni­scher Bil­dungs­psy­cho­loge, nennt drei wesent­li­che Punkte, die es für Bega­bung braucht:  

  • über­durch­schnitt­li­che Fähig­kei­ten 
  • Moti­va­tion 
  • Krea­ti­vi­tät 

Zusätz­lich zu die­sen drei Punk­ten legt Franz Mönks, Begrün­der der Bega­bungs­for­schung in Europa, drei Sozi­al­be­rei­che fest, die für die Ent­wick­lung von Hoch­be­ga­bung not­wen­dig sind: 

  • Fami­lie 
  • Schule 
  • Freun­des­kreis (Peers). 

Hoch­be­gabte Kin­der sind grund­sätz­lich genauso unter­schied­lich wie alters­ent­spre­chend begabte Kin­der, häu­fig kann man aber unter ande­rem fol­gende Merk­male beob­ach­ten: 

  • schnelle Auf­fas­sungs­gabe  
  • Detail­wis­sen  
  • gro­ßer Wort­schatz und dif­fe­ren­zierte Aus­drucks­weise 
  • schnel­les Durch­schauen von Zusam­men­hän­gen 
  • Lan­ge­weile bei Rou­ti­ne­auf­ga­ben 
  • schwer zufrie­den­zu­stel­len 
  • sehr selbst­kri­tisch 
  • Inter­esse an Erwach­sen­en­the­men 
  • unab­hän­gi­ges und selbst­stän­di­ges Arbei­ten 
  • hin­ter­fra­gen von Auto­ri­tä­ten 
  • aus­ge­präg­ter Gerech­tig­keits­sinn 
  • Über­nahme von Ver­ant­wor­tung, Füh­rungs­qua­li­tät 
  • Aus­ge­präg­tes Ein­füh­lungs­ver­mö­gen 
Wie sieht die Bega­bungs- und Talent­för­de­rung am BRG Steyr aus?

Grund­sätz­lich wird in der För­de­rung zwi­schen Enrich­ment und Akze­le­ra­tion unter­schie­den. 
Unter Enrich­ment ver­steht man die Anrei­che­rung und Ver­tie­fung des Lehr­stof­fes, zum Bei­spiel wenn ein*e Schüler*in zusätz­lich Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen zu einem Thema recher­chiert und prä­sen­tiert.  
Akze­le­ra­tion meint die Straf­fung des Lehr­stof­fes und die Beschleu­ni­gung, zum Bei­spiel die vor­zei­tige Ein­schu­lung oder das Über­sprin­gen von Klas­sen.  

Das soge­nannte Dreh­tür­mo­dell von Ren­zu­lli ist eine Orga­ni­sa­ti­ons­form, die es Schüler*innen erlaubt, den regu­lä­ren Unter­richt für eine fest­ge­legte Zeit zu ver­las­sen, um sich mit spe­zi­fi­schen Inhal­ten zu beschäf­ti­gen, die ihrem Poten­zial ent­spre­chen. Ziel des Dreh­tür­mo­dells ist es, Stär­ken der Kin­der und Jugend­li­chen zu ent­de­cken und Poten­ziale zu ent­fal­ten. Umge­setzt wird die­ses Dreh­tür­mo­dell am BRG aktu­ell in den 4.Klassen in Mathe­ma­tik. Begabte Schüler*innen ver­las­sen für eine Ein­heit pro Wochen den regu­lä­ren Mathe­ma­tik­un­ter­richt und kön­nen dort ihren indi­vi­du­el­len Inter­es­sen nach­kom­men.  

Am BRG Steyr wer­den lau­fend Talent­för­der­kurse zu ver­schie­dens­ten The­men (zum Bei­spiel Denk­sport Mathe­ma­tik, Pro­gram­mie­ren mit Lego-Robo­tern…) ange­bo­ten, zu denen sich die Schüler*innen ent­spre­chend ihren Inter­es­sen und Talen­ten anmel­den kön­nen.  

Auch die Teil­nahme an ver­schie­de­nen Olym­pia­den und even­tu­el­len Vor­be­rei­tungs­kur­sen (zum Bei­spiel Mathe­ma­tik-Olym­piade, Phi­lo­so­phie­olym­piade…) tra­gen dazu bei, dass Jugend­li­che ihre Bega­bun­gen ent­fal­ten kön­nen.  

Durch den umfang­rei­chen WPG-Kata­log kön­nen Schüler*innen der Ober­stufe ihren Stun­den­plan zu einem Teil indi­vi­du­ell und auf ihre per­sön­li­chen Inter­es­sen abge­stimmt zusam­men­stel­len. Die Inhalte sind bewusst abseits der tra­di­tio­nel­len Fächer gewählt, um auch außer­ge­wöhn­li­chen Inter­es­sen Raum zu bie­ten. 

Die semest­rierte Ober­stufe (SOST) ermög­licht es begab­ten Schüler*innen, in ein­zel­nen Fächern den Unter­richt in einer höhe­ren Schul­stufe zu besu­chen. Auch das Über­sprin­gen einer Klasse ist in man­chen Fäl­len mög­lich und för­der­lich. In die­sem Rah­men ist auch eine vor­ge­zo­gene Absol­vie­rung der Rei­fe­prü­fung (oder Tei­len davon) denk­bar.  

Auf der Schul­home­page und auf der Pinn­wand im 2. Stock wird zudem infor­miert über För­der­an­ge­bote des Ver­eins talente OÖ und der Talenteaka­de­mie Schloss Traun­see (Pull-out-Kurse), die Som­mer­aka­de­mie, Wett­be­werbe, Olym­pia­den sowie über mög­li­che Koope­ra­tio­nen mit Uni­ver­si­tä­ten und Fach­hoch­schu­len. 

Bei Inter­esse kön­nen sich die Schüler*innen für diese Kurse oder mehr­tä­gi­gen Work­shops anmel­den. Die not­wen­di­gen For­mu­lare dazu wer­den auf der Schul­home­page und von uns ECHA-Leh­re­rin­nen zur Ver­fü­gung gestellt. Wir bera­ten und hel­fen gerne beim Aus­fül­len. Die Schule lei­tet die voll­stän­dig aus­ge­füll­ten Anträge wei­ter, die über Zu- oder Absa­gen der Kurs­teil­nahme ent­schei­det und die Eltern dar­über direkt infor­miert (oft sehr kurz­fris­tig). 

Was heißt „ECHA“?

ECHA (etscha aus­ge­spro­chen) steht für Euro­pean Coun­cil for High Abi­lity und ist ein inter­na­tio­nal täti­ger Ver­ein für Bega­bungs­för­de­rung und Bega­bungs­for­schung. Schü­le­rin­nen und Schü­ler mit Anlie­gen in die­sen Berei­chen kön­nen sich jeder­zeit an die ECHA-Leh­re­rin­nen wen­den. 

Zwei Pro­fes­so­rin­nen unse­rer Schule, Mag. Dr. Sara Hin­ter­platt­ner B.Sc. und MMag. Sabine Rohr­ho­fer, haben nach der Absol­vie­rung eines 2‑jährigen Lehr­gangs an der Päd­ago­gi­schen Hoch­schule ein ECHA-Diplom erwor­ben, das sie berech­tigt, Talent-Kurse für beson­ders begabte Schü­le­rin­nen und Schü­ler anzu­bie­ten. Mag. Kat­rin Min­de­rock und Mag. Verena Popp-Hil­ger befin­den sich noch in die­ser Ausbildung.

Was ist “talente”?

Der Ver­ein talente OÖ ist das Zen­trum für Hoch­be­gab­ten­för­de­rung in Ober­ös­ter­reich und steht in enger Koope­ra­tion mit dem Lan­des­schul­rat für OÖ.  

Als Trä­ger­ver­ein ver­an­stal­tet er auch die Talenteaka­de­mie im Schloss Traun­see, die wäh­rend des Schul­jah­res mehr­tä­gige Work­shops für begabte Schü­le­rin­nen und Schü­ler ver­schie­de­ner Schul­stu­fen anbie­tet. 

In den Som­mer­fe­rien gibt es für beson­ders begabte Schüler*innen die Mög­lich­keit sich im Rah­men der Som­mer­aka­de­mie fünf Tage lang mit einem The­men­be­reich zu beschäf­ti­gen.  

Mag. Dr. Sara Hin­ter­platt­ner, B.Sc.
Hp
ARGe-Lei­tung Bega­bungs­för­de­rung
Spe­cia­list in Gifted Edu­ca­tion

Mag. Kat­rin Min­de­rock
Mk
Spe­cia­list in Gifted Edu­ca­tion in Aus­bil­dung

Mag. Verena Popp-Hil­ger
Pp
Spe­cia­list in Gifted Edu­ca­tion in Aus­bil­dung

MMag. Sabine Rohr­ho­fer
Ro
Spe­cia­list in Gifted Edu­ca­tion

Lange Nacht der For­schung 2022 — Eindrücke

Lange Nacht der For­schung 2022 — Eindrücke

Eine leuchtende Essiggurke, eine plötzlich implodierende Dose, die Verspannungen eines Geo-Dreiecks, grüne & rote Flammen, Schwarzpulver, eine Elefantenzahnpasta. Diese Experimente und noch viele weitere Eindrücke aus der Welt der Naturwissenschaften und Technik...

Lange Nacht der For­schung 20.5.2022

Lange Nacht der For­schung 20.5.2022

An der am Freitag, den 20. Mai 2022 stattfindenden Langen Nacht der Forschung wird heuer erstmals auch das BRG Steyr Michaelerplatz teilnehmen. Dabei wird es an unserem Standort vier Stationen zu bestaunen, aber auch zum Mitmachen geben: Lust auf Experimente? Lust auf...

Schi­kurs 4AMS

Schi­kurs 4AMS

Von 27.3. bis 1.4.2022 waren die 4A, 4S und die 4M mit Prof. Rogl, Prof. Bachofner-Mayr, Prof. Vrecun, Prof. Stöckler, Prof. Zöttl, Prof. Ortmayr, Prof. Schmollmüller und Prof. Rohrhofer auf Wintersportwoche in Saalbach-Hinterglemm. Am Tag der Ankunft am Grubhof...

Herz­lich will­kom­men auf der neuen Schulhomepage!

Herz­lich will­kom­men auf der neuen Schulhomepage!

Zuallererst: Herzlich willkommen auf der neuen Schulhomepage des BRG Steyr Michaelerplatz! Seit Mittwoch, den 11. Mai 2022 ist es soweit: Das BRG Steyr Michaelerplatz hat eine neue Homepage. Diese wurde seit dem Oktober 2021 von den Schüler*innen des...

Pro­jekt­wo­che Wagrain 2022 (2ABS)

Pro­jekt­wo­che Wagrain 2022 (2ABS)

Die Klassen 2A , 2B und 2S des BRG Steyr Michaelerplatz fuhren gemeinsam vom 25.4. - 29.4.2022 auf Projektwoche nach Wagrain im Pongau. Montag Früh starteten wir um 7 Uhr 30 unsere Reise Richtung Salzburg in einem Doppeldeckerbus und einem Begleitfahrzeug. Nach einem...

2M in Spi­tal am Pyhrn

2M in Spi­tal am Pyhrn

Am 4. April brachen wir mit dem Bus und sämtlichen Instrumenten auf. Nach einer 1 ½-stündigen Busfahrt kamen wir in Spital am Pyhrn beim Hotel „Freunde der Natur“ an. Anschließend erkundeten wir die Gegend. Am Nachmittag gingen wir in den Wald und bauten Kugelbahnen...

MINT-Güte­sie­gel 2022 bis 2025

MINT-Güte­sie­gel 2022 bis 2025

Das BRG Steyr Michaelerplatz wurde nach der Periode 2019 bis 2022 auch für den Zeitraum 2022 bis 2025 wieder mit dem MINT-Gütesiegel ausgezeichnet. Das MINT-Gütesiegel wird in Kooperation zwischen Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung,...