Aktuelles

Global Goals Design Jam Steyr 2024

by | 19. Feb 2024 | Aktuelles, Projekte

Am Donnerstag, 15. Februar 2024 haben 11 Schüler*innen der Oberstufe des BRG Steyr Michaelerplatz am 1. Global Goals Design Jam Steyr im Museum Arbeitswelt teilgenommen, bei welchem diese Zukunfts-Lösungen für die Stadt Steyr entwerfen und im Anschluss präsentieren sollten.

Am Morgen wurden die Teilnehmer*innen erstmal in Teams eingeteilt. Um möglichst viele verschiedene Perspektiven mit einzubeziehen, bestanden diese jeweils aus einer Schülerin bzw. einem Schüler der teilnehmenden Schulen sowie einem Lehrling der involvierten Steyrer Unternehmen.

Das gesamte Event, von der ersten Begegnung mit dem Thema bishin zur Erarbeitung und Präsentation der Lösungen, wurde in Form eines Design Thinking Prozesses unter der Anleitung von sechs Moderator*innen abgehalten.
Im ersten Programmpunkt ging es darum, einen persönlichen Zugang zum Thema zu finden, indem individuell Fragen wie “Klimaneutral – was ist das?”, “Personen – wen betrifft das?” und “Trends – was passiert in diese Richtung?” auf Post-Its beantwortet werden mussten. Zudem wurde von der Stadträtin Katrin Auer die Leitfrage “Wie könnte unser Beitrag – als Jugendliche und junge Menschen – zu einer klimaneutralen Stadt Steyr aussehen?” vorgestellt.

Nach der Ausarbeitung der Fragestellungen im Team ging es für die Teilnehmer*innen in die Innenstadt, um möglichst viele Menschen unterschiedlicher Alters- und Bevölkerungs-Gruppen zu interviewen.
Ein Team begab sich beispielsweise zurück in unser Schulgebäude, um Prof. Martin Kreundl sowie zwei Schülerinnen der 3DM-Klasse zu folgenden Themen zu befragen: “Was bedeutet für dich Klimaneutralität?”, “Was trägst du zum Klimaschutz bei?” und “Was würdest du gerne beitragen?” bzw. “Welche Probleme gibt es, die dich daran hindern, mehr dazu beizutragen?”
Prof. Martin Haberbauer, der Koordinator aufseiten des BRG Steyr Michaelerplatz, fasst die Ergebnisse folgendermaßen zusammen: “Es war ein sehr interessanter Tag, sehr produktiv, sehr ereignisreich, auch die verschiedenen Perspektiven unserer Interviewpartner*innen waren spannend.” Christian Pühringer, Ausbildungsmeister für Elektrotechnik bzw. Mechatronik bei Steyr Automotive, fügt hinzu: “Es war für mich sehr interessant, die Meinungen und Denkweisen in den verschiedenen Altersgruppen zu erkennen und auch sehr interessant, wie die Jungen über den Klimawandel denken und welche Ideen sie schon haben. Es wurden Sachen angesprochen, mit denen wir nicht gerechnet hätten.”

Im Anschluss an das Sammeln von Meinungen, Ideen und Perspektiven ging es daran, fiktive Personen zu erstellen, welchen mit den Lösungen geholfen werden soll. Ein Team generierte hierfür einen 17-Jährigen namens Luis, der von seinen Altersgenoss*innen als “uncool” empfunden wird, weil er sich für den Klimaschutz einsetzt und klimabewusst handelt, indem er beispielsweise Second-Hand-Kleidung trägt. Hierfür stellte sich die Gruppe die Frage “Wie können wir Luis dabei unterstützen, dass seine Einstellung und sein Lebensstil bei Gleichaltrigen als cool angesehen werden und dass er andere auf diese Reise mitnehmen kann?”.

Im nächsten Schritt mussten konkrete Ideen zur Lösung des erarbeiteten Problems gefunden und anschließend geordnet werden, wobei keine Lösungsansätze im Vorhinein ausgeschlossen werden sollten, die oben vorgestellte Gruppe entschied sich unter anderem für klimafreundliche Bekleidung.

Nun waren ein Prototyp zu basteln, wobei Alltags-Gegenstände wie Bauklötze, Spielzeug-Figuren und Karton zum Einsatz kamen, und ein Flipchart mit der Idee, der Zielgruppe sowie dem Problem bzw. möglichen Lösungsvorschlägen zu erstellen.
Das so erstellte Anschauungsmaterial wurde nun für den um 16:00 Uhr im Festsaal des Museum Arbeitswelt stattfindenden “Pitch” verwendet, bei welchem die Projekte im Rahmen eines öffentlichen Events etwa 200 Besucher*innen, unter welchen sich auch Entscheidungsträger*innen der Stadt Steyr befanden, vorgestellt wurden. Auch hier stand die Kreativität im Vordergrund: Desto neuartiger und innovativer, desto besser. Abschließend wurden die Projekte durch eine Jury bewertet, welche folgenden Ideen den Vorzug gab:

Das Team “Waldgrün” wurde für das Projekt “Steyr ins Glück”, welches die Involvierung der älteren Bevölkerung, die oftmals keinen Zugriff auf das Internet und speziell Social Media hat, thematisiert, mit dem ersten Platz ausgezeichnet.

Der zweite und dritte Platz gingen an die Gruppen “Orange” und “Apfelgrün”. Erstere hat das Konzept für eine App namens “Ecoscore” erarbeitet, welche Menschen die Möglichkeit geben soll, mit kleinen umweltfreundlichen Aufgaben Punkte zu sammeln und diese in der Region einzulösen. Der “Steyrer Ring”, ein Verkehrsring um die Innenstadt, soll besseren Zugang zu den öffentlichen Verkehrsmitteln schaffen, die Innenstadt von motorisiertem Individualverkehr befreien und durch umweltfreundliche Verkehrsmittel wie Leih-Räder ersetzen.

Wir bedanken uns bei Jan Holczmann, Johannes Kramlinger und David Schuller (6C) sowie Rudolf Aichinger, Simon Haslinger, Florian Hochstöger, Julian Lainerberger, Felix Ludwig, Moritz Mayrhofer, Kilian Schultes und Regina Steffelbauer (7A) für ihr Engagement und ihren Beitrag zur Klima-Strategie der Stadt Steyr!

 

Fotocredit:
Bilder 1-4: © by Martin Haberbauer
Bilder 5-13: © by Zukunftsregion Steyr

1B: Besuch am Biobauernhof Mörwald

1B: Besuch am Biobauernhof Mörwald

Am Mittwoch, den 17.04.2024 besuchte die 1B den Biobauernhof Mörwald in Garsten unter dem Motto "Leben und Wirtschaften zur nachhaltigen Ernährung".  Neben einem Pferd und einem Esel wurden Kühe, Schweine, Puten, Schafe, Wachteln, Hühner, Kaninchen und Babykatzen...

„Inoffizieller“ Bezirksmeistertitel für das BRG Steyr

„Inoffizieller“ Bezirksmeistertitel für das BRG Steyr

Am 18. April 2024 bestritten insgesamt sieben Teams die Schülerliga Bezirksmeisterschaft in Steyr. Neben dem BRG Steyr und der MS Rudigier, welche jeweils zwei Mannschaften stellten, waren auch das BG Werndlpark, die MS Promenade und die SMS Steyr vertreten. Den Sieg...

Schule macht Kunst

Schule macht Kunst

Erstmals gibt es eine gemeinsame Ausstellung der beiden Gymnasien. Zum Titel „Kunst macht Schule - Schule macht Kunst“ präsentieren talentierte Schüler*innen Bilder, Fotos, Skulpturen und Mode. Am Fr. 12. April fand die Vernissage im "Kunstraum 27" in der...

3DM: Vorlesetag in der Steyrdorfschule

3DM: Vorlesetag in der Steyrdorfschule

Lesen kann man überall. Vorlesen auch. Dieses Motto des Österreichischen Vorlesetages setzten die Schüler*innen der 3DM am 21.03.2024 in die Tat um und besuchten die Steyrdorfschule. Dort warteten schon viele Volksschüler*innen auf sie: „Der Regenbogenfisch“, „Der...

Schulschach Landesmeister*innenschaft 2024

Schulschach Landesmeister*innenschaft 2024

Am Mittwoch, den 10. April 2024 fand im Neuen Rathaus in Linz die 44. Landesmeister*innenschaft im Schulschach statt. Das BRG Steyr Michaelerplatz nahm mit insgesamt zwei Teams daran teil: ein Team im Oberstufenbewerb und eines im Unterstufenbewerb. Im...

Biber der Informatik: Preisverleihung in Wien

Biber der Informatik: Preisverleihung in Wien

Der letzte Biber der Informatik im Herbst 2023 verzeichnete 57.971 Teilnehmende aus 390 Schulen in Österreich. Weltweit wurde ein neuer Rekord von mehr als 3 Mio. Teilnehmenden verzeichnet. Die Besten aus ganz Österreich wurden nach Wien in den Kuppelsaal der TU Wien...

Wintersportwoche 3A, 3B

Wintersportwoche 3A, 3B

Vom 10. bis 15. März 2024 verbrachten die 3A und 3B unter der Leitung von Prof. Falkensteiner die Wintersportwoche in Eben im Pongau. Begleitet wurden sie von Prof. Haas, Prof. Haberl und Prof. Weiss. Trotz der warmen Temperaturen waren die Schneebedingungen...

TOP Leistungen bei der Mathematik-Olympiade 2024

TOP Leistungen bei der Mathematik-Olympiade 2024

Bei den Aufgaben der Mathematik-Olympiade geht es um logisches Denken, spielerischen Zugang und kreative Problemlösungen abseits des Schulstoffs. Auch in diesem Schuljahr durften wir uns wieder über großartige Leistungen unserer Olympionik*innen freuen. Von 20. bis...