Aktuelles

Notre assistante de français Léna – Unsere Französischassistentin Léna

by | 22. Apr 2024 | Aktuelles, Unterricht

Im folgenden Interview stellen die Französisch-Schüler*innen der 6AC unsere Französischassistentin Léna vor.
(Eine deutsche Übersetzung ist unterhalb des französischen Originals zu finden.)

Aujourd’hui, nous sommes avec Léna, et nous allons vous la présenter et lui poser des questions. C’est parti !

  • Pour commencer, quel est ton nom ?
    Léna : Je m’appelle Léna Durante. Je suis assistante de français à Steyr.
  • Tu as quel âge ?
    Léna : J’ai 25 ans.
  • Où es-tu née en France ?
    Léna : Je suis née à Tulle en Nouvelle-Aquitaine.
  • Est-ce que tu as fait des études ?
    Léna : J’ai fait des études d’anglais à Bordeaux-Montaigne.
  • Pourquoi es-tu venue en Autriche ?
    Léna : Je suis venue en Autriche pour découvrir la culture autrichienne. Mais aussi parce-que je trouve que c’est un très beau pays.
  • Quelle est ta profession en Autriche ?
    Léna : Je suis assistante de français.
  • Travailles-tu dans plusieurs écoles ?
    Léna : Oui. Je travaille dans trois écoles différentes. Ici au BRG, aussi au BG et ensuite à la HAK Steyr.
  • Qu’est- ce que tu fais précisément pendant le cours de français ?
    Léna : Mon travail consiste à faire découvrir aux élèves la culture et la langue française sous différents aspects, ce en faisant des activités ludiques, tel que des jeux par exemple.
  • Quelles sont les différences culturelles qui t’ont le plus marquée ?
    Léna : Une très bonne question. Je pense ce qui m’a le plus étonnée est le sentiment de sécurité, les horaires différents à l’école, ainsi que la gentillesse des gens que j’affectionne particulièrement.
  • Que fais-tu pendant ton temps libre ?
    Léna : Je cuisine beaucoup. Je jardine également et je vais à des concerts de musique classique.
  • Quel est ton plat préféré en Autriche ?
    Léna : Mon plat préféré autrichien est le « Tafelspitz. »
  • Qu’est-ce que tu vas faire après l’assistanat ?
    Léna : Je vais passer des entretiens d’embauche afin de trouver un emploi dans l’enseignement ou dans l’hôtellerie aussi. Peut-être que je poursuivrai mes études.
  • Merci pour l’interview.
    Léna : Avec plaisir !

 

Heute werden wir euch Léna vorstellen und ihr einige Fragen stellen. Los geht’s !

  • Zu Beginn : Wie ist dein Name ?
    Léna : Ich heiße Léna Durante. Ich bin Französischassistentin in Steyr.
  • Wie alt bist du ?
    Léna : Ich bin 25 Jahr alt.
  • Wo in Frankreich bist du geboren ?
    Léna : Ich bin in Tulle geboren, in Nouvelle-Aquitaine.
  • Hast du studiert ?
    Léna : Ich habe Englisch in Bordeaux-Montaigne studiert.
  • Wieso bist du nach Österreich gekommen ?
    Léna : Ich bin nach Österreich gekommen, um die österreichische Kultur kennenzulernen. Aber auch, weil ich finde, dass es ein schönes Land ist.
  • Was ist dein Beruf in Österreich ?
    Léna : Ich bin Französischassistentin.
  • Arbeitest du in mehreren Schulen ?
    Léna : Ja. Ich arbeite in drei verschiedenen Schulen. Hier im BRG, auch im BG und dann noch in der HAK Steyr.
  • Was machst du genau im Französischunterricht ?
    Léna : Meine Arbeit besteht darin, den Schüler*innen die französische Kultur und Sprache unter verschiedenen Gesichtspunkten näherzubringen mit unterhaltsamen Aktivitäten, wie Spielen zum Beispiel.
  • Welches sind die kulturellen Unterschiede, die dir am meisten aufgefallen sind ?
    Léna : Eine sehr gute Frage. Ich denke, was mich am meisten überrascht hat, war das Gefühl der Sicherheit, die unterschiedlichen Stundenpläne und Zeiten in der Schule, sowie die Freundlichkeit der Menschen, die ich besonders mag.
  • Was machst du während deiner Freizeit ?
    Léna : Ich koche viel. Ich arbeite auch im Garten und ich gehe auf klassische Konzerte.
  • Welches ist dein Lieblingsgericht in Österreich ?
    Léna : Mein österreichisches Lieblingsgericht ist der Tafelspitz.
  • Was machst du nach deiner Zeit als Sprachassistentin ?
    Léna : Ich werde einige Vorstellungsgespräche machen, um eine Anstellung im Bereich der Bildung oder in der Hotellerie zu finden. Vielleicht werde ich mein Studium fortsetzen.
  • Danke für das Interview.
    Léna : Gern geschehen !

Das Interview wurde von den Französisch-Schüler*innen der 6AC (Göbelhaider Stephanie, Grabenweger Sebastian, Holczmann Jan, Kaiblinger Viktoria, Schuhmeier Marie) ausgearbeitet, geführt und übersetzt.

 

Fotocredit: © by BRG Steyr Michaelerplatz

Lange Nacht der Forschung 24.05.2024

Lange Nacht der Forschung 24.05.2024

Am Freitag, den 24. Mai 2024 wird österreichweit die diesjährige Ausgabe der Langen Nacht der Forschung stattfinden, an welcher auch das BRG Steyr Michaelerplatz teilnehmen wird. An unserem Ausstellungsstandort werden folgende Stationen zum Staunen, Entdecken und...

Exkursion zum Starpark Hohe Dirn

Exkursion zum Starpark Hohe Dirn

Am 15. Mai 2024 unternahmen die Schüler*innen des Wahlpflichtgegenstandes "Astronomie und Kosmos" eine spannende Exkursion zum Starpark Hohe Dirn. Die Teleskopkuppeln der Sternfreunde Steyr liegen am dunkelsten Ort in Mitteleuropa, was hervorragende Bedingungen zur...

Fußball: Drittes Turnier der LAZ-Kooperationsschulen

Fußball: Drittes Turnier der LAZ-Kooperationsschulen

Drittes Turnier der LAZ-Kooperationsschulen: Jahrgang 2011 verabschiedet sich, Jahrgang 2012 sammelt Erfahrung Da die Halbfinal-Entscheidungen in der Gruppe der LAZ-Kooperationsschulen bereits gefallen waren, nahmen wir beim abschließenden dritten Turnier am 16. Mai...

Musical „Wir sind schön“ der 2M

Musical „Wir sind schön“ der 2M

Von 29. April bis 3. Mai 2024 verwandelte sich die Bühne des AKKU Steyr in das Reich von Kaiser Bügel und Kaiserin Klamotte. Die 2M-Klasse sorgte mit insgesamt sechs Vorstellungen - davon drei für Schüler*innen-Gruppen vormittags und drei Abendvorstellungen - für...

Tennis: Wilson Schulcup 2024

Tennis: Wilson Schulcup 2024

Am 02. Mai 2024 bestritt das BRG Steyr Michaelerplatz mit zwei Mannschaften die Vorrunde im Tennis Schulcup der Oberstufe. Gegner war das BG/BRG Steyr Werndlpark. Unsere Spieler*innen des Teams 1 - Sebastian Altmann, Jakob Dorn, Maximilian Nowak, Julian Lainerberger...

Känguru der Mathematik 2024

Känguru der Mathematik 2024

Das Känguru der Mathematik ist ein internationaler Mathematikwettbewerb für Schüler*innen, an dem über 50 Länder teilnehmen. Dabei steht die Fähigkeit, logische Verknüpfungen herzustellen, im Vordergrund, wobei einfaches Auswendiglernen von Formeln nicht als...

Tennis: Vorrunde Babolat Schulcup

Tennis: Vorrunde Babolat Schulcup

Aufstieg in Hauptrunde geschafft: Tennisteam meistert die Hürde BRG/BORG Kirchdorf Bei regnerischem Wetter bestritt unser Tennisteam die Vorrunde im Babolat Schulcup gegen das BRG/BORG Kirchdorf. Während das Team BRG 2 gegen Kirchdorf 4:2 gewann, kam das Team BRG 1...

Landeswettbewerb der 50. Österreichischen Chemieolympiade

Landeswettbewerb der 50. Österreichischen Chemieolympiade

Es ist Olympiadetag am BRG Steyr Michaelerplatz! Im Chemie-, Physik- und Biologiesaal versammeln sich 49 Schüler*innen aus ganz Oberösterreich mit ihren Kursleiter*innen, um die beste Chemikerin oder den besten Chemiker zu ermitteln. In den ersten drei Stunden werden...